Schließt dieses Fenster mit dem X rechts oben, wenn Ihr zum Ausgangsfenster zurückkehren wollt!

Die Monsterkiste

Besuch in der Augsburger Puppenkiste


Heute waren wir in der Augsburger Puppenkiste. Wir haben eine Sonderausstellung angeschaut, eine Monsterausstellung. Das Sams war auch dabei. Auf einem Schild stand:"Am Samstag kommt das Sams." Der Drache von Jim Knopf unterrichtete in einer Höhle. Auf den Tischen waren Tafeln, auf denen stand:"Schule macht müde."oder" Ich werde Finanzminister." Neben dem Drachen war auch eine große Tafel, auf der stand:" Kinder müssen lernen!!!"

Wir durften in ein Guckloch schauen wo ein Bernstein war. Es waren auch ein paar Mücken oder Fliegen in ihm. Denn Bernstein ist aus getrocknetem Harz in dem Teilchen kleben bleiben. Es waren auch sehr, sehr gruselige Puppen für Erwachsenenstücke. Zum Beispiel ein Skelett. Es waren auch tote Tiere die in Stein waren. Man konnte auch auf einem Röntgenbild Knochen von echten Tieren sehen. Auch die vom Urmel.

Dann sind wir in die Dauerausstellung gegangen und haben Jim Knopf gesehen. Die Puppenkiste hatte sogar die Original Kamera, mit der Knopf früher gedreht wurde. Dann sind wir zum Urmel gegangen. Danach durften wir noch eine Puppe selber spielen, und das war sehr schwierig. Für den Film Monty Spinnerratz hat man 100 Puppen schnitzen müssen. Das ist sehr viel, besonders wenn man daran denkt, wie lange man für eine braucht. Am Schluss lag ein Heft auf einem Tisch und wir durften uns alle darin eintragen. Doch was wirklich sehr schade war, dass das Fernsehen nicht dabei war, obwohl es uns versprochen war.

M.R. 4c


Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste Puppenkiste


kein Bild

www.gsrotestor.de