Schließt dieses Fenster mit dem X rechts oben, wenn Ihr zum Ausgangsfenster zurückkehren wollt!

Wir bauen ein Modell unserer Schule

(Geometrie-Unterricht)



Ausflug

Zu Beginn unseres Projekts haben wir die Teile des Schulhauses benannt: Westflügel, Nordflügel, Übergang, Geräteraum und Turnhalle.

Zum Messen haben wir Gruppen gebildet und Tipps von Herrn Schnittke bekommen: Zum Messen der Höhe kann man einen Stein von oben hinunter lassen und dann die Schnur messen oder man kann einen Luftballon steigen lassen und die Schnur messen. Wir haben mit einem Stift gepeilt (Beschreibung unten) und dann gemessen.



GS Rotes Tor

Ausflug

Wir haben als erstes den Geräteraum vermessen. Die Ergebnisse habe ich aufgeschrieben. Danach sind wir außen zur Turnhalle gegangen und haben sie vermessen. Den Westflügel haben wir an dem Tag auch noch geschafft.



GS Rotes Tor

Ausflug

Im Klassenzimmer wurden die Ergebnisse verglichen. Die Maße der Gebäudeteile, die wir nicht hatten, haben wir von anderen Gruppen übernommen. Nun wollten wir ein Modell bauen:



GS Rotes Tor

Ausflug

Also mussten wir alles verkleinern. Wir haben erst überlegt, aus einem Meter einen Zentimeter zu machen, doch das wäre zu groß geworden. Danach wollten wir einen Meter in einen Millimeter umrechnen, doch das war uns zu klein.



GS Rotes Tor

Ausflug

Der nächste Versuch: Ein Meter wird zu einem halben Zentimeter. Das fanden wir gut. Wir nahmen den Maßstab und rechneten alles um.

Danach bildeten wir neue Gruppen



GS Rotes Tor

Ausflug

Ich baute mit J. den Westflügel. Aus kariertem Papier haben wir den Boden gebaut. Danach brauchten wir noch Außenwände und das Dach.



GS Rotes Tor

Ausflug

Die Teile haben wir zusammengeklebt. Wir haben vorher noch Fenster eingezeichnet.

von Christoph


GS Rotes Tor

Ausflug

So misst man die Höhe durch Peilung

Wir haben einen Bleistift genommen, den haben wir mit halb ausgestrecktem Arm vor uns gehalten und dabei ein Auge zugemacht. Es muss so aussehen, als ob der Bleistift genau unten am Haus den Boden berührt. Jetzt mussten wir den Arm ausstrecken oder heranziehen, bis wir die Spitze des Stifts oben am Haus gesehen haben.



GS Rotes Tor

Ausflug

Jetzt drehten wir den Bleistift, bis es so aussieht, als ob er auf dem Boden liegt. Wir durften dabei unsere Position nicht verändern. Ich bin dann am Gebäude so weit gelaufen, bis Christoph mir gesagt hat, ich soll stehen bleiben. Diese Strecke haben wir gemessen und so herausgefunden, wie hoch der Übergang ist.

von Jacqueline


GS Rotes Tor


www.gsrotestor.de